Datenschutzhinweis

Laptops entwendet

Beim Aktionsbündnis Klimaschutz wurden am 25.11.2019 mehrere Laptops entwendet, darunter das private MacBook eines NAJU-Funktionärs. Dieses war durch ein Passwort geschützt, jedoch als privates Gerät war die Festplatte nicht zusätzlich verschlüsselt.

 

Beim Aktionsbündnis Klimaschutz wurden am 25.11.2019 mehrere Laptops entwendet, darunter das private MacBook eines NAJU-Funktionärs. Dieses war durch ein Passwort geschützt, jedoch als privates Gerät war die Festplatte nicht zusätzlich verschlüsselt.

 

Der Diebstahl ereignete sich innerhalb einer 15-minütigen Kaffeepause der Veranstaltung. Der Diebstahl wurde innerhalb dieser kurzen Zeit entdeckt und es wurde umgehend versucht, das MacBook über den Apple-Account zu sperren. Die Sperrung wurde von Apple am 25.11.2019 durchgeführt. Die Sperrung war jedoch bis 30.11.2019 „ausstehend“. Das Gerät wurde am 1.12.19 im icloud-Account gelöscht. Die Polizei wurde sofort eingeschaltet.

 

Auf dem Laptop befanden sich im Mailprogramm mindestens 50 E-Mails mit teilweise angehängten Protokollen (z.B. von Vorstandssitzungen) oder Beschlussvorlagen des NAJU Landesverbandes Berlin mit Kontakt- und Abrechnungsdaten. Diese umfassen Mails und Dokumente mit u.a. Adressen, Telefonnummern und Mailadressen. Betroffene Personen sind zumeist weitere Funktionäre des NABU und NAJU Berlin sowie Angestellte der NABU-Landesgeschäftsstelle Berlin, in wenigen Fällen externe Personen, die sich mit Anfragen an die NAJU Berlin gewandt haben. 

 

 

Mehr Informationen auf www.naju.de